Rechtsschutzversicherung

Sofern Sie rechtschutzversichert sind, genießen Sie einen nicht zu unterschätzenden Vorteil.

Grundsätzlich muß Ihre Rechtsschutzversicherung nämlich die Rechtsanwalts- und Gerichtskosten eines Zivilprozesses z. B. gegen den Unfallgegner und dessen Haftpflichtversicherung übernehmen.

Etwas anderes kann ausnahmsweise nur in dem äußerst seltenen Fall gelten, daß es sich um einen offensichtlich aussichtslosen Fall handelt.

Selbstverständlich haben Sie auch das Recht, einen Anwalt Ihres Vertrauens zu wählen. An irgendwelche Vorgaben Ihres Rechtsschutzversicherers sind Sie dabei nicht gebunden. Entscheiden Sie also selbst.